Ab 20€ versandkostenfrei in Deutschland bestellen.

Ab 20€ versandkostenfrei in Deutschland bestellen.

Ab 20€ versandkostenfrei in Deutschland bestellen.

Nachhaltige Vorsätze für 2021

Nachhaltig ins neue Jahr starten.

Nachhaltigkeit liegt uns bei OrganicMom besonders am Herzen. Daher würden wir uns freuen, wenn bei euch mindestens ein nachhaltiger Vorsatz auf der Neujahrsliste zu finden ist. Die typischen Vorsätze wie „mehr Sport“ und „abnehmen“ kennt jeder und sind nach einem Monat dann doch wieder vergessen, weil sie nicht konkret sind und meist keine wirkliche Motivation hinter ihnen steckt. Daher wollen wir euch drei nachhaltige, umweltbewusste Ziele und Gewohnheiten vorstellen, die leicht zu integrieren sind und für die es sich lohnt, durchzuhalten.

#1 – Leitungswasser trinken

Das Wegwerfen an sich lässt sich häufig nicht verhindern. Selbst ein nachhaltiges Produkt kann irgendwann kaputt gehen. Doch in einer Wegwerfgesellschaft werden nicht nur Einwegprodukte weggeschmissen, die ihren Geist aufgegeben haben, auch neuwertige Produkte, die noch funktionstüchtig sind, wandern in den Müll.
Der Black Friday verleitet besonders dazu, Produkte wegzuschmeißen, die eigentlich noch funktionieren, und durch neue Produkte zu ersetzen.

#2 – Vegetarische/Vegane Tage

Es gibt unzählige Dokumentationen über die Vorteile des Verzichts von Fleisch und anderen tierischen Produkten. Das Gute hierbei ist, dass man Schritt für Schritt vorgehen kann und nicht direkt von 0 auf 100 vegetarisch oder vegan leben muss. Wie wär’s, wenn man erstmal mit einer Mahlzeit pro Woche startet oder später einem Tag pro Woche? Vielleicht lebt ihr auch schon vegetarisch und versucht mal einen veganen Tag pro Woche? Der Umwelt wird dabei bei jeder noch so kleinen Tat etwas Gutes getan, dem Tierwohle sowieso.

#3 – Müll reduzieren

Alle unsere Produkte fokussieren sich auf den „Zero-Waste“-Ansatz. Das bedeutet, dass bei Verwenden unserer Produkte kein Müll anfällt – und das ohne großen Aufwand für euch! Egal ob BabyWipes, Abschminkpads oder Waschball, alle Produkte sind einfach zu benutzen und ihr helft dabei jeden Tag, unsere Zukunft grüner zu gestalten. Selbst wenn diese Vorsätze „klein“ und vielleicht „unwichtig“ erscheinen, so gewinnen sie an Bedeutung, je mehr Leute mitziehen! Lasst uns unserer Erde helfen – für uns und vor allem für unsere Kinder!

TIPPS für die UMSETZUNG:

Definiere Meilensteine

Große Ziele solltest du immer in Teilschritte zerlegen. Diese spornen mehr an. Aus der Motivationsforschung ist bekannt, dass Menschen mehr Elan entwickeln, je näher sie einem Ziel kommen.

Sofort anfangen:

Laut 72-Stunden-Regel solltest du alles, was du dir vornimmst, innerhalb von 72 Stunden beginnen, sonst sinkt die Chance, dass du das Projekt jemals umsetzt, auf ein Prozent. Ein Grund hierfür ist mangelnde Entschlossenheit. Nur wer sich einer Sache ganz verschreibt, mit Herzblut und Leidenschaft, will damit auch loslegen. Der erste Schritt ist dabei der Wichtigste

Verbündete suchen:

Tue dich mit anderen zusammen – Freunde, Familie, Kollegen.
Ganz allein geben viele schneller auf. Dank mentaler Unterstützung lässt sich auch der hartnäckigste innere Schweinehund besiegen.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Umsetzung.

Jeder von uns kann seiner Umwelt etwas Gutes tun. I care about us.

Kontaktiere Uns